Gebete für den Frieden - 2010

Die folgenden afrikanischen Gebete für den Internationalen Gebetstag für den Frieden kommen aus verschiedenen Konfessionen.

Diese Materialien dürfen unter Beachtung der Urheberrechte kostenlos verwendet werden. Bitte erwähnen Sie den Ökumenischen Rat der Kirchen falls keine andere Quellenangabe vermerkt ist.

Gebete aus Tansania

1.

Unser Herr und allmächtiger Gott,
wir loben dich,
denn du hast uns alle erschaffen und uns
zu vielen Stämmen und Völkern gemacht,
damit wir einander Freunde sind
und uns nicht gering schätzen.
Wir bitten dich, öffne unsere Herzen,
damit wir auf die Bedürfnisse
aller unserer Brüder und Schwestern eingehen.

O Herr Jesus, segne alle unsere Länder
mit dauerhaftem Frieden und brüderlichem Verständnis.

Vor allem, himmlischer Vater,
berühre die Herzen unserer politischen Verantwortlichen
und all derer, die Macht ausüben.

Wir beten darum, dass sie ihre Macht mit Milde ausüben,
dass sie sich demütig um einen uneigennützigen Dialog bemühen,
der Verständnis füreinander schafft
und uns allen einen Ort bereitet, an dem alle Völker und alle Menschen
in Frieden und Eintracht zusammenleben.

Wo Bitterkeit herrscht, lehre uns Vergebung und Versöhnung,
ersetze Hass durch Liebe und Gleichgültigkeit durch Fürsorge.

Dies bitten wir durch Christus, unseren Herrn.
Amen.

 

2.

O Herr Jesus Christus, der du zu deinen Aposteln sprachest:
„Den Frieden lasse ich euch, meinen Frieden gebe ich euch.“
Schenke uns den Mut, diejenigen herauszufordern, die Gewalt üben,
und ihr Verhalten zu verändern. Hilf uns, unser ganzes Leben, Denken und Tun
in den Dienst der Friedensstiftung zu stellen.

Wir beten für ein neues Afrika,
in dem es keine Angst, noch gewalttätige Gedanken oder Handlungen mehr gibt
und wo Eigennutz Menschen nicht dazu verführt, anderen Unrecht anzutun.

Dein Reich komme
für die Völker aller afrikanischen Sprachen und Rassen,
dein Reich der Gerechtigkeit, des Friedens und der Liebe.

Möge Frieden in Afrika herrschen.
Möge Frieden auf der ganzen Welt herrschen.
Amen.

 

3.

Herr, rechtmäßiger Verteidiger des Friedens.
Allmächtiger und barmherziger Gott, wir bitten dich,
Krieg nicht länger zu dulden,
denn er löst endloses menschliches Leid aus
und zerstört deine freigebige Schöpfung.

Tilge die Gewalt unter uns und wische alle Tränen ab.

Höre die Schreie so vieler afrikanischer Menschen,
die unter dem Verlust ihrer Angehörigen leiden.

Höre das Seufzen derer, die in ständiger Angst leben.

Höre den Schrei so vieler afrikanischer Mütter,
die Hungerqualen leiden und sich dennoch abschinden,
um ihre Familien zu ernähren.

Höre die Schreie der Vertriebenen,
die Hunger und Mangel ausgesetzt sind.

Durch Jesus Christus, unseren Herrn, beten wir zu dir.
Amen.

 

Gebete von Aneth Lwakatare