Lebendige Briefe: Internationale ökumenische Delegation besucht Pakistan

Foto: Paul Jeffrey / ACT
Eine gebürtige Usbekin aus Afghanistan am Fenster des Hauses ihrer Familie im Flüchtlingslager Shamshatoo in der Nähe von Pshawar, Pakistan. Foto: Paul Jeffrey / ACT

24. November - 1. Dezember 2008

Ein Team der "Lebendigen Briefe" mit Vertretern/innen aus ÖRK-Mitgliedskirchen besuchte vom 24. November bis zum 1. Dezember 2008 Pakistan, um Erfahrungen mit der Überwindung von Gewalt auszutauschen und einander in ihren Bemühungen zu stärken. 

Diese Begegnungen verfolgen auch das Ziel, die Reflexion über die ökumenische Erklärung zum gerechten Frieden in Gang zu bringen, die auf der Internationalen ökumenischen Friedenskonvokation 2011 angenommen werden soll.

 

Bericht zum Besuch der "Lebendigen Briefe":

Bericht herunterladen (pdf, auf Englisch)