Neuigkeiten und Erzählungen

Papst Benedikt XVI begrüßte am Sonntag die IöFK und betete, „alle Gewalt möge ein Ende finden“.

[mehr]

„Als treue Jünger und Jüngerinnen des Herrn des Friedens müssen wir beharrlich alternative Wege gehen und verkünden, die Gewalt und Krieg ablehnen. Menschliche Konflikte mögen in unserer Welt unvermeidlich sein; Krieg und Gewalt sind es jedoch nicht.“

[mehr]

Friedensaktivisten/innen aus aller Welt legten am zweiten Tag der IöFK erschütternde Erfahrungsberichte über Gewalt und Unterdrückung ab, brachten aber zugleich ihre feste Hoffnung zum Ausdruck, dass die Bewegung für den Frieden die Oberhand gewinnen wird.

[mehr]

Sofía Chipana Quispe gehört zur ersten Generation ihrer Familie, die in der Stadt geboren ist. Vor ihrer Geburt im Jahr 1952 zogen ihre Eltern aus den Anden nach La Paz.

[mehr]

Die IöFK wurde am Mittwoch in Kingston offiziell mit Grußworten und Ansprachen von Theologen/innen, leitenden Kirchenvertretern/innen und dem Premierminister von Jamaika vor rund 1000 Teilnehmenden aus mehr als 100 Ländern eröffnet.

[mehr]

Hochrangige jamaikanische Politiker/innen begrüßten am Montag eine internationale ökumenische Delegation anlässlich der bevorstehenden Eröffnung der einwöchigen Internationalen ökumenischen Friedenskonvokation in Kingston.

[mehr]

Die Plenar- und Sonderveranstaltungen der bevorstehenden Internationalen ökumenischen Friedenskonvokation wird der ÖRK per Web-Stream ins Netz stellen. Die Video-Streams werden live vom Mona-Campus der Universität der West Indies in Kingston ausgestrahlt, beginnend mit der Eröffnung am Mittwoch, dem 18. Mai.

[mehr]

Mit Denkanstößen von Martin Luther King III und Margot Käßmann beginnt nächste Woche die Internationale ökumenische Friedenskonvokation in Kingston, Jamaika.

[mehr]

In einer Enzyklika, die am Sonntag, dem 22. Mai, weltweit in Gemeinden der Kirche von Konstantinopel verlesen wird, begrüßt der Ökumenische Patriarch von Konstantinopel, Bartholomaios I., „mit großer Freude“ die Initiative des ÖRK, vom 17. bis 25. Mai 2011 eine Internationale ökumenische Friedenskonvokation abzuhalten.

[mehr]

Als Teil einer weltweiten Aktionswoche für gerechten Frieden in Israel und Palästina werden Palästinenser und Israelis vor mehreren israelischen Siedlungen im besetzten Westjordanland, der Trennmauer und in Gotteshäusern in Jerusalem und ganz Palästina für den Frieden beten.

[mehr]

News 21 bis 30 von 295

< zurück

1

2

3

4

5

6

7

vor >