11.08.11 11:50 Alter: 207 days

Friedenskonvokation als Inspiration für Gebetstag am 21. September

 

Jedes Jahr am 21. September ruft der Ökumenische Rat der Kirchen (ÖRK) Kirchen und Gemeinden auf, den Internationalen Gebetstag für den Frieden zu begehen. In diesem Jahr bittet der ÖRK die rund 1000 Personen, die im Mai 2011 an der Internationalen ökumenischen Friedenskonvokation in Kingston (Jamaika) teilgenommen haben, das Friedensengagement dieser wichtigen Veranstaltung fortzuführen und ein Gebet für den Frieden zu verfassen und mit anderen zu teilen.

 

Jede/r der 1000 Teilnehmenden sowie alle, die die Friedenskonvokation in Jamaika aus der Ferne mitverfolgt haben, werden eingeladen, ein Gebet zu schreiben und dieses mit den Mitgliedern und Verantwortlichen ihrer Kirche, mit den Menschen, die sie auf der IöFK kennen gelernt haben, und mit ihren Netzwerken zu teilen. Der ÖRK wird alle bei ihm eingehenden Gebete auf Facebook. veröffentlichen.

 

Am 21. September wird ebenfalls der von der UNO eingeführte Internationale Friedenstag begangen. Der Gebetstag des ÖRK begann als Teil der ökumenischen Dekade zur Überwindung von Gewalt (2001-2010).

 

Weitere Informationen zum Internationalen Gebetstag für den Frieden

 

Weitere Informationen zur Internationalen ökumenischen Friedenskonvokation:
www.gewaltueberwinden.org