2004 : USA - Die Kraft und die Verheissung des Friedens

Der Zentralausschuss des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK) hat die Vereinigten Staaten zum Fokus der Dekade zur Überwindung von Gewalt (2001-2010) für das Jahr 2004 bestimmt.

Das Ziel dieses Dekade-Fokuses ist es, Kirchen und Friedensbewegungen, die in den USA für Frieden und Gerechtigkeit arbeiten, zu ermutigen und den Austausch mit Kirchen weltweit zu fördern. Es geht auch darum, zu gegenseitiger Verantwortlichkeit aufzufordern und das Verständnis der Kirchen zu den Themen "Macht, Militarismus und Aufbau von Gemeinschaften" zu vertiefen.